Basispaket

Das Basispaket enthaltet alle grundlegenden Module die Sie für eine erfolgreiche Praxis benötigen.

  • Berechtigungswesen, ein Verwaltungsmodul zur Vergabe der ordinationsinternen Funktions- und Benutzerberechtigungen zur Steuerung einzelner Arbeitsabläufe und zum Schutz sensibler Daten.
  • Patienten Aufnahme, zum Erfassen, Ändern und Ergänzen der Patientendaten (Namen, Adresse, Versicherter, Kassenzuordnung, Dienstgeber, Scheindaten, etc.) aber auch zum Erstellen von Karteieinträgen wie z.B. von Medikamenten. Natürlich können die Daten der eCard automatisch übernommen werden.
  • Karteiführung - In der Kartei sehen sie auf einen Blick die Ihnen wichtigen Daten des Patienten. Druch die fabliche Unterscheidung der einzelen Eintragungstypen (Medikamente, Befunde usw.) sehen sie auf eine Blick alle wesentlichen Informationen, durch einmaliges anklicken werden die Detailangaben angezeigt. In der Eingabezeile können sie mit wenig Aufwand ihre täglich Arbeit erledigen auch durch Verwendung von Kürzeln.
  • Rezeptdruck - Sie wählen die Medikamente und ArztIS macht alles automatisch, von ÖKO- über Interaktionsprüfung bis hin zum korrekten Rezeptdruck (Kassen-, Privat-, Suchtgiftrezept), eine Korrektur des Rezeptes ist auch jederzeit möglich. Durch einfache Wiederverordnung kann aus den bereits verordneten Medikamenten mit wenigen Handgriffen ein neues Rezept erstellt werden.
  • Tagesliste - Die Tagesliste erlaubt die automatisierte Verwaltung aller wartenden bzw. bestellten Patienten. Mit einer Tagesliste können einerseits mehrere Benutzer arbeiten, andererseits können beliebig viele Tageslisten nebeneinander gleichzeitig bearbeitet werden. Eine besondere Variante ist die Visitenliste, die durch Umreihung der Visitenreihenfolge eine Visitenplanung möglich macht.
  • Tagesprotokoll - Dient zur statistischen Auswertung des Ordinationstages. Im Tagesprotokoll wird Ihnen eine Leistungsauswertung des Ordinationsbetriebes zur Bewertung der Effizienz geboten. Die Daten werden nicht nur gesamt sondern auch sortiert nach Verrechnungskasse ausgegeben. Auch die Überprüfung der gesteckten eCards ist über diesen Weg einfach zu vollziehen. Tagesprotokolle können nicht nur ausgedruckt sondern auch jederzeit angezeigt werden.
  • Honorarkataloge  aller Kassen, Leistungserfassung (mit einem Kürzel können alle Leistungen einer bestimmten Untersuchung abgerufen werden)

  • Befunde - Modul zum Erfassen, Ändern und Anpassen von Befunden sowie zum Arbeiten mit Befunden. Beim Arbeiten mit Befunden können Befundbereiche eingefügt oder gelöscht, Daten in den Befund kopiert bzw. die Anschrift des Befundempfängers geändert werden. Vor dem Ausdruck können am angezeigten Befund die Seitenumbrüche festgelegt werden. Befunde können über die Mailbox empfangen werden.
  • Abrechnungsmodul für Gebietskrankenkasse, kleine Kassen und Privatpatienten - Erstellen und bearbeiten einzelner oder mehrerer Honorarnoten auf Basis definierter Leistungen, fakturieren der Honorarnoten, drucken der Honorarnoten, der Zahlscheine und aller notwendigen Auswertungen. Ferner erstellen und bearbeiten der Abrechnungsergebnisse aller Kassenpatienten entsprechend den Kassenvertragsleistungen. Erstellen der Abrechungsdatei und drucken der Abrechnungsunterlagen (Begleitzettel, Legeordnung, Scheinliste, etc.) Ausdrucken aller ordinationsinternen Auswertungen.
  • Wartungsmodul - Ein umfangreiches Wartungsmanagement ermöglicht, alle verwendeten Daten (Leistungen, Diagnosen, Medikamente, Magistraliter, usw.) individuell anzupassen. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, einzelne Verarbeitungsabläufe durch die Verwendung von Kürzeln optimal an bedarfsgerechte Erfordernisse anzupassen.
  • eCard Vollintegration - Für die Benutzung der eCard gibt es im ArztIS zwei Möglichkeiten, entweder besitzt man die Vollintegration oder die Verbindung zum Hauptverband (eCard - Server) wird mittels Browser hergestellt.
  • ELDA (Elektronische Datenübertragung) - Um die Daten der Abrechnungen elektronisch Übertragen zu können, gibt es im ArztIS zwei Möglichkeiten, via Mailbox oder mit ELDA online.