Cookie Richtlinien

ArztIS verwendet Cookies auf dieser Webseite. Cookies sind kleine Textdateien die von uns mit Hilfe Ihres Browsers auf Ihrer Festplatte gespeichert werden. Diese Cookies speichern Informationen zu Ihrem letzten Besuch, Ihrer bevorzugten Sprache und andere Einstellungen. Diese Informationen helfen Ihnen sich auf der Webseite schneller zurecht zu finden und unser Produkt effizienter zu nutzen.

Cookies sind standardmäßig auf jedem Gerät aktiviert und Sie müssen keine Änderungen vornehmen um unser Angebot in vollen Zügen zu nutzen. Sollten Sie aber Ihre Cookies bearbeiten oder deaktivieren wollen, lesen Sie bitte die untenstehende Sektion zur Cookieverwaltung genau durch.

Eingesetzte Cookies nach Kategorien

Einstellungscookies

Die Einstellungscookies speichern Ihre bevorzugte Sprache und Region. 

Sicherheitscookies

Sicherheitscookies werden benötigt um Benutzer zu authentifizieren. Diese Cookies sind verschlüsselt um vor unbefugtem Zugriff zu schützen.

Prozesscookies

Prozesscookies helfen der Webseite richtig auf Ereignisse zu reagieren. Dazu zählen Nachrichten, die wir dem Nutzer im Fehlerfall oder aus anderen Informationsgründen präsentieren.

Analysecookies 

Um zukünftig unseren Service noch besser auf Ihre Gewohnheiten abzustimmen, verwendet diese Webseite Google Analytics.

Google Analytics verwendet Cookies, um Daten zu erheben und eine Nutzungsstatistik weiterzugeben, ohne dabei jedoch Informationen zu erfassen, die einzelne Nutzer für Google persönlich identifizierbar machen. Das wichtigste Google Analytics-Cookie heißt "__ga". 

Weitere Informationen zu den Nutzungsbedingungen von Google und deren Datenschutzerklärung entnehmen Sie bitte hier:  HTTPS://WWW.GOOGLE.COM/INTL/DE/POLICIES/

Cookieverwaltung

In Ihrem Browser können Sie einstellen, wie Cookies gehandhabt werden. Leider sind diese Einstellungen nicht in allen Browsern für mobile Endgeräte möglich. Bitte vergewissern Sie sich bei dem Browserhersteller selbst, wie und ob Sie Cookies auf Ihren mobilen Browser verwalten können.

Für die am Markt verbreitesten Browser finden Sie hier eine kurze Anleitung, wie Sie jene Cookies deaktivieren und/oder löschen können:

Chrome 

  1.  1. Klicken Sie auf das Menü-Symbol rechts der Omnibar (Symbolleiste).
  2.  2. Wählen Sie Einstellungen
  3.  3. Klicken Sie auf Erweiterte Einstellungen anzeigen
  4.  4. Klicken Sie im Abschnitt Datenschutz auf Inhaltseinstellungen. In dem sich öffnenden Dialog können sie nun: Lokale Daten nach Beeenden des Browsers löschen, Speicherung lokaler Daten für alle Webseiten blockieren, Speicherung lokaler Daten zulassen, lokale Daten und Webeitendaten standartmäßig bis zum Beenden des Browsers behalten oder Ausnahmen für Cookies und Webseitendaten festlegen.

Mozilla Firefox

  1.  1. Klicken Sie auf das Menü-Symbol rechts in der Symbolleiste.
  2.  2. Wählen Sie Einstellungen
  3.  3. Öffnen Sie die Registerkarter Datenschutz
  4.  4. Wählen sie im Abschnitt Browserverlauf die Option Benutzerdefinierte Einstellungen. Sie können nun: Cookies deaktivieren, Cookies nur von der ursprünglichen Website akzeptieren, alle Cookies akzeptieren oder Firefox nachfragen lassen, bevor Cookies gespeichert werden.

 Internet Explorer 9, 10 oder 11

  1.  1. Klicken Sie auf das Zahnrad rechts in der Menüleiste und wählen Sie Internetoptionen.
  2.  2. Öffnen Sie die Registerkarte Datenschutz.
  3.  3. Schieben Sie unter Einstellungen den Schieber nach oben, um alle Cookies zu blockieren, oder nach unten, um alle Cookies zu akzeptieren.
  4.  4. Speichern Sie ihre Einstellungen mit OK ab.

Safari 5 

  1.  1. Wählen Sie Safari und Einstellungen.
  2.  2. Klicken Sie auf Datenschutz.
  3.  3. Geben Sie im Abschnitt Cookies blockieren an, ob und wann Safari Cookies von Websites akzeptieren soll.